Herzen statt Blumen…

Der Valentinstag steht vor der Tür und meiner Meinung nach kann man den Grund dieses Tages verurteilen, aber trotzdem eine kleine Aufmerksamkeit für seinen Liebsten zaubern. Falls ihr das auch so seht und euren Liebling am Sonntag gerne mit etwas Überraschen wollt, habe ich die Lösung für alle, deren „Partner in Crime“ (und auch sonst überall) Blumen nicht so gerne mag: Zimtherzen, am besten natürlich beim Sonntags-Frühstück im Bett.

Zimtherzen

Das Grundrezept habe ich von Jessi auf ihrem Blog Törchtenzeit gemopst. Doch statt die Zimtschnecken in eine Auflaufform zu setzen, habe ich das mit Zimt & Zucker bestreute Rechteck in Längsstreifen geschnitten, diese von beiden Seiten aufgerollt und die Mitte als Spitze des Herzens zusammengedrückt. Backzeit und Gradangabe habe ich wieder aus Jessis Rezept genommen.

Frühstück im Bett

Am allerbesten schmecken die Zimtschnecken noch warm. Falls ihr also mit Frühstück im Bett überraschen wollt, den Teig entweder morgen Abend schon machen oder Sonntag früh aufstehen, denn eine Stunde muss der Teig mindestens gehen, bevor er in den Ofen kann.

Detail

Einen schönen Valentinstag und ganz viel Liebe,

Logo: Herzlich eure Inka

Liebe geht durch den Magen!

Rezeptbox & Rezeptkarten

Meine Semesterferien sind schon wieder fast zur Hälfte rum. Unglaublich wie schnell die letzten Wochen vergangen sind. Dabei war ich bis jetzt nur zu Hause, habe viele Freunde getroffen, Sport gemacht, gebacken, gebastelt und häufig für Mama und mich gekocht. Ich habe am Kochen und Backen in den letzten Wochen so viel Spaß gehabt, dass ich mir vorgenommen habe, in Darmstadt unbedingt mehr zu kochen. Deswegen habe ich mir gestern endlich eine Rezeptbox gebastelt. Ich wollte das eigentlich schon ganz lange machen, kam aber nie dazu. Jetzt bin ich dafür umso glücklicher, endlich meine persönliche Sammlung mit Lieblingsrezepten zu besitzen.

Material Rezeptbox

Los geht’s:

Als erstes verziert ihr eure Rezeptbox nach Herzenslust, ich habe meine einfach mit Paketpapier beklebt und die Kanten mit meinem Lieblings-Masking-Tape beklebt. Anschließend habe ich mir am PC Rezeptkarten designt, ausgedruckt und meine Lieblingsrezepte aus Mamas Rezeptesammlung gesucht. Die Rezepte auf meine Karten übertragen und für die Registerkarten Etiketten zugeschnitten.

Registerkarten
Liebe geht durch den Magen

Und schon ist eure persönliche Rezeptbox fertig.

Meine Küche verlasse ich heute allerdings erstmal für eine Woche. Gemeinsam mit Familie und Freunden fahre ich heute nämlich zum Snowboarden nach Frankreich. Wundert euch also nicht, dass es diese Woche hier ein wenig ruhiger wird.

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß beim Nachbasteln und eine schöne und leckere Woche!

 Logo: Herzlich eure Inka

Rote Lippen soll man küssen!

Es ist Valentinstag! Eigentlich bin ich kein großer Fan vom Valentinstag. Ich verstehe nicht, wieso man einen extra Tag braucht, um jemandem zu zeigen, wie sehr man ihn liebt. Da ich es jedoch liebe, Geschenke zu machen, habe ich passend zum Valentinstag für meine liebsten Mädels Lipbalm hergestellt. Denn wie ja jeder weiß: Rote Lippen soll man küssen!

IMG_4086

Ihr braucht:
Dokument1 - Microsoft Word 13.02.2014 155730.bmp

Und schon geht’s los:
Für circa sechs kleine Döschen schmelzt ihr zwei gehäufte Teelöffel Vaseline und ein kleines Stück vom Lippenstift in der Microwelle. Achtet dabei darauf, dass ihr während dem Schmelzen die Vaseline immer wieder umrührt. Wenn die Vaseline und der Lippenstift komplett geschmolzen sind, füllt ihr die Döschen mit der Flüssigkeit. Jetzt müssen sie nur noch 30 Minuten ins Tiefkühlfach und fertig ist der Lipbalm.

IMG_4089 IMG_4082

Abschließend habe ich heute noch einen zuckersüßen Kurzfilm passend zum Tag der Liebe rausgesucht. Viel Spaß dabei. Ich hoffe, er gefällt euch genauso sehr wie mir.

Dokument1 - Microsoft Word 09.01.2014 144756.bmp