Ein Herz für Vögel

Futterherzen
Man muss dieses Jahr aber auch wirklich schnell sein, kaum ist der Winter da, ist er auch schon wieder weg. Ich möchte euch jetzt trotzdem mein liebstes Winter-DIY in diesem Jahr zeigen. Für die armen Vöglein, die hier geblieben sind, habe ich diesen Winter super einfache und schnelle Futterherzchen gemacht.

Ihr braucht:
Material
Los geht’s:
Das Kokosfett in einem Topf auf niedriger Temperatur schmelzen bis es komplett flüssig ist. Anschließend vom Herd nehmen und das Kokosfett wieder fester werden lassen. Keine Panik es ist normal, dass das eine ganze Weile dauert. Sobald das Kokosfett wieder fester wird, etwas loses Vogelfutter dazugeben. Nun die Ausstecher auf die Alufolie legen und die Kokosfett-Vogelfutter-Masse in die Ausstecher drücken. Abschließend nur noch die Förmchen vorsichtig ablösen und die Herzchen über Nacht trocknen lassen. Zum Aufhängen mit einem Zahnstocher oder Schachlikspieß ein Loch ins Herzchen stechen und ein Band durchfädeln. Schwupps die Wupps sind die Futterherzchen fertig und die Vögel in eurem Garten glücklich.

Futterherzen

Futterherzen

Ich wünsche euch einen schönen Restwinter und viel Spaß beim Vögel füttern,
Logo: Herzlich eure Inka

Advertisements

2 Gedanken zu “Ein Herz für Vögel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s