Zu Besuch in Papas Werkzeugkeller

Kerzenständer aus ZementNormalerweise ist Papas Werkzeugkeller nicht so ganz mein Revier. In den Semesterferien habe ich dann aber doch mal einen Nachmittag dort verbracht und bin ganz glücklich über die Resultate. Ich hatte schon häufiger alle möglichen Schalen und Kerzenständer aus Blitzzement gesehen und finde die immer so schön, dass ich es jetzt endlich selbst mal ausprobieren wollte. Also habe ich mir meinen Papa geschnappt und etwas über das Anmischen von Zement gelernt.

Für die Kerzenständer braucht ihr:

Materialien

Los geht’s:

Um das richtige Mischverhältnis von Zement, Sand und Wasser zu erhalten, erklärte mir Papa, ich brauche vier Raumanteile Sand, eine Raumanteil Zement und 0,7 Raumanteile Wasser. Ich habe für die Kerzenständer eine normale Tasse als Raumanteil genommen. Als Erstes werden also die vier Tassen Sand und die Tasse Zement fein gesiebt und gut miteinander vermischt. Anschließend etwa eine 3/4 Tasse Wasser hinzufügen und alles durchmischen bis die Masse zu einem zähen Brei wird. Die Masse nun in die Fruchtzwergebecher füllen, mit einer der Kerzen das Loch in den Zement drücken und den Rest gut andrücken. Einige Tage trocknen lassen und die Kerzenständer sobald sie gut getrocknet sind aus den Jogurtbechern befreien. Kerzen in die Löcher stecken und fertig sind die Zementkerzenständer.

Kerzenständer aus Zement

Zementkerzen

Der nächste Stromausfall kann also gerne kommen. Ich bin gewappnet.
Ein schönes Wochenende euch allen!

Logo: Herzlich eure Inka

Advertisements

4 Gedanken zu “Zu Besuch in Papas Werkzeugkeller

  1. Ein toller Beitrag. Super simpel und derzeit ist „Zement“ der absolute Trend.
    Um ein Highlight zu setzen, würde ich nur knallige und einfarbige Bänder drumherum binden.

    Hab deinen Beitrag auf der Facebookseite „blogARTig“ verlinkt. Solltest du etwas dagegen haben, bitte laut schreien.

  2. Tolle Dekoidee! Die knallige Farbe sieht super zu dem grauen Zement aus. Ich kann es mir auch sehr gut mit einem hellen Rot oder leuchtendem Grün vorstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s